Bei Jugendämtern muss sich etwas ändern

Bei Jugendämtern muss sich etwas ändern … das sagen diesmal zur Abwechslung nicht wir von ver.di, sondern Minister Stamp.

Und wo er recht hat, hat er recht. Es müsse natürlich „natürlich auch dafür gesorgt werden, dass nicht zu viele Fälle von einer Person bearbeitet werden.“

Konkreter wird der Minister noch nicht, kündigt aber an: „Wir werden unsere Vorschläge Ende Juni oder Anfang Juli präsentieren.“

Ende Juni oder Anfang Juli … das haben wir auf Wiedervorlage gelegt !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*