Archiv der Kategorie: ASD

Kommunen fehlen 55 Milliarden …

… für die Sanierung von Schulen und Kitas

Mehr dazu hier >>> auf Spiegel online und direkt an der Quelle hier >>> bei der KfW-Bank

Die „öffentlichen Hände“ sind ausgeblutet … im „reichen Deutschland“ – das ist die Tatsache, die uns herausfordert. Denn: Es sind ja nicht nur Schulen und Kitas. Die personelle Ausstattung der kommunalen Ämter, die Verkehrsinfrastruktur, der kommunale Wohnungsbau, geschlossene Freibäder, die kaputte Rolltreppen und Fahrstühle in den U-Bahnstationen, Personalmangel bei den Feuerwehren – und „plötzlich“ spricht man über den maroden Zustand der Brücken in Deutschland (… und man liest mit Erstaunen, dass Italien mehr Geld in die Renovierung der Brücken investiert hat als Deutschland, obwohl das dortige Autobahnnetz kleiner ist als das deutsche).

Und wenn wir gerade dabei sind: DAS WETTER ist auch noch ein Thema für die Kommunen: eine rasante Veränderung, die vor allem Großstädte trifft.

Muss immer erst etwas passieren – und sei es nur im Ausland ???

Bundesfamilienministerin Giffey möchte etwas erfahren

… und zwar  möchte sie erfahren „…  was den künftigen Erzieherinnen und Erziehern wichtig ist und welche Rahmenbedingungen wir schaffen müssen, damit sich mehr Menschen für diesen Beruf entscheiden. Deshalb freue ich mich sehr, hier mit den Auszubildenden ins Gespräch zu kommen: Was wünschen sich die jungen Leute für die Zukunft ihrer Ausbildung und ihres Berufes? Wir brauchen gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte in diesem Bereich.“

Mehr dazu >>> hier auf der Webseite des Ministeriums

Vielleicht schreiben wir ihr einfach mal einen Brief??

Gespräch der Fachkommission Soz.Jug. mit dem neuen Beigeordneten Muchtar Al Ghusain

Die Stadt Essen hat seit dem 1. März 2018 einen neuen Beigeordneten für die Ressorts Jugend, Bildung und Kultur:  Muchtar Al Ghusain . Herr Al Ghusain war vorher Dezernent für die Ressorts Kultur, Sport und Schule in Würzburg.
 Seine Amtszeit in Essen beträgt acht Jahre.

Gespräch der Fachkommission Soz.Jug. mit dem neuen Beigeordneten Muchtar Al Ghusain weiterlesen

Aufwertung von sozialen Dienstleistungen

„Fachkräfte für soziale Dienstleistungen … werden dringend gesucht. Die Bundesagentur für Arbeit signalisiert für alle 16 Bundesländer beginnende oder bereits gravierende Fachkräfteengpässe. Trotzdem sind die Brutto-Stundenlöhne von examinierten Kräften in der Altenpflege mit im Mittel 14,24 Euro, in der Krankenpflege (16,23 Euro) und von Erzieherinnen und Erziehern (15,91 Euro) spürbar niedriger als der Mittelwert für alle Beschäftigten in Deutschland, der bei 16,97 Euro liegt.“

Aufwertung von sozialen Dienstleistungen weiterlesen