Archiv der Kategorie: Material

Vom Schuldenbremsen zum Investitionsstau

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Deutschland hat einen großen Bedarf an zusätzlichen Investitionen und an Ausgaben für öffentliche Dienstleistungen – etwa in den Bereichen Gesundheit, Pflege, Bildung, Wohnen, Verkehr und Energie. Vor diesem Hintergrund an der „schwarzen Null“, an Schuldenbremse und Fiskalpakt festzuhalten, ist ökonomisch unvernünftig und sozial verantwortungslos.

Vom Schuldenbremsen zum Investitionsstau weiterlesen

ver.di lohnt sich

Jawohl … ver.di lohnt sich. Und zwar in Euro und Cent – ganz konkret. Und manchmal kommt dabei auch eine Viertelmillion für das ver.di-Mitglied heraus.

Kein Aprilscherz ist das und auch kein verspäteter Karnevalsscherz, sondern Ergebnis der Mitgliederberatung zur Entgeltordnung im Öffentlichen Dienst in Essen, Mülheim und Oberhausen.

Nehmt euch sechs Minuten Zeit, schaut dieses Video und verbreitet es weiter.

 

Auch auf der >>> Webseite des verdi Bezirks Ruhr-West

Wandel der Berufsbildung im Öffentlichen Dienst

„Im Öffentlichen Dienst verändert die fortschreitende Digitalisierung der Verwaltungsabläufe die Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten, die Rahmenbedingungen wandeln sich durch Demografie sowie durch europäische und gesellschaftliche Entwicklungen hin zum Staat als transparent handelndem Dienstleister. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat daher nötige Veränderungen der Berufsbildung im Öffentlichen Dienst in einem Entwicklungsprojekt untersucht. Dessen Projektbeirat hat jetzt abschließend die „Bonner Empfehlungen zur Beruflichen Bildung im Öffentlichen Dienst“ ausgesprochen und damit Perspektiven zur Weiterentwicklung eröffnet.“

Hier zur ganzen Meldung im idw – Informationsdienst Wissenschaft