Archiv der Kategorie: neueste-meldungen

Wachsendes Armutsrisiko bei Alleinerziehenden

„2016 verfügten 43,6 Prozent dieser Bevölkerungsgruppe über entsprechend geringe Einkünfte. Im Jahr 2005 lag der Anteil noch bei 39,3 Prozent“ … schreibt die Westdeutsche Zeitung am 22.10.2017

Bemerkenswert auch, dass ausgerechnet die Bertelsmann-Stiftung, die ja zu den ideologischen Vorreitern des Neoliberalismus gehört, nun das Themas Armut „entdeckt“:

Nach der Wahl ist bekanntlich vor der Wahl …

Wir haben 3,6 Millionen entsicherte, prekäre Arbeitsverhältnisse dazubekommen, dafür aber 1,9 Millionen Vollzeitstellen verloren.

Wenn die gegenwärtige Rentenpolitik fortgesetzt wird, laufen wir auf millionenfache Altersarmut zu und auf ein massives Legitimationsproblem der gesetzlichen Rentenversicherung …“ 

Frank Bsirske im Interview des Kölner StadtAnzeiger – lesen und aufbewahren