Archiv der Kategorie: OGS

Mülheim und Oberhausen auf Platz 2 und 3

Platz 2 und 3: Bei den Olympischen Spielen wäre das super, aber beim „Wettbewerb“ um die Spitzenplätze in der pro-Kopf-Verschuldung liegen gleich zwei Städte aus unserem ver.di-Bezirk bundesweit gaaaanz vorne. Mehr dazu >>> hier in der WELT vom 2.11.2018

Fachseminar für Beschäftigte in der Offenen Ganztagsschule

2003 wurde der Ministerialerlass zur Offenen Ganztagsgrundschule in NRW in Kraft gesetzt und damit das Ende der Horte besiegelt. Die Bildungschancen der Kinder sollten damit verbessert und das Betreuungsangebot ausgebaut werden. Heute finden mehr als 30 % aller Schulkinder an über 3.000 Schulen in der OGS Platz, und diese Form der Schulkind Betreuung wird von Schulen und Politikern als Erfolgsmodell dargestellt. Aktuell wird in der Politik sogar ein Rechtsanspruch auf Betreuung an Schulen diskutiert.

Die Beschäftigten jedoch fühlen sich ausgebrannt und zwischen den Stühlen sitzend.

Fachseminar für Beschäftigte in der Offenen Ganztagsschule weiterlesen

Haushaltsrede des Stadtkämmerers

13 Seiten >>> das kann man in ein paar Minuten schaffen

und wer ein WAZ-plus-Abo hat, kann hier >>> noch mehr lesen über den geplanten Abstieg vom Schuldenberg.

Und wie man hier sieht, denkt man im Rat auch über eine „aktive Rolle“ der Stadt in der Wohnungspolitik nach: Man freut sich über „niedrige Bauzinsen und steigende Mieten„.    Hallo ….