Das war großartig …

10.000 fordern: Mehr Große für die Kleinen

Ca 10.000 Erzieherinnen und Erzieher aus ganz NRW strömten am 23. Mai 2019 nach Düsseldorf, um für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal zu demonstrieren. Zeitlich passend zu der von der Landesregierung eingeleiteten Revision des Kinderbildungsgesetzes zeigten sie, worauf es ankommt: Mehr Große für die Kleinen.

Und das Wetter spielte auch noch mit !!

Kolleginnen und Kollegen von Mitarbeitervertretungen der beiden konfessionellen Trägergruppen, von AWO, DBB, ver.di und GEW, Berufsverbänden und dem Landeselternbeirat hatten dieses einmalige Bündnis geschlossen.

Dieses Bündnis soll auch keine „einmalige Angelegenheit“ bleiben, sondern der Auftakt zu mehr Mitsprache von denen, die wissen, was für die Kitas und die Kinder wichtig ist: Nämlich von denen, die die Arbeit machen.

Bilder und Videos auf der Kampagnenwebseite mehr-große-fuer-die-kleinen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*