Erfolg für die Gewerkschaftsjugend

Die Gewerkschaftsjugend kann sich über einen Erfolg freuen. Bei der Reform des Berufsbildungsgesetzes sorgte sie durch Protest und pfiffige Aktionen dafür, dass der erste Entwurf von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek noch deutlich verbessert wurde. Ab Anfang kommenden Jahres besteht Anspruch auf eine Mindestausbildungsvergütung, insbesondere in tarifungebundenen Betrieben verbessert.  Mehr dazu >> hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*