Gewerkschaftstreffen Essen – Mülheim – Oberhausen

Liebe KollegInnen,
herzlich laden wir ein zu unserem nächsten Gewerkschaftstreffen unseres gesamten Bezirks am 
Mittwoch, 05.09.2018, 17.00 Uhr, ins Gewerkschaftshaus Teichstraße 4a in Essen

Wir werden uns dann unter anderem ansehen, was sich in Sachen „Personalaufbau im ASD“ getan hat und was sich noch tun muss. Vor wenigen Wochen gab es hierzu ein Gespräch von KollegInnen mit dem neuen Jugenddezernenten Muchtar Al Ghusain, das auf unserer Webseite kurz zusammengefasst ist. KollegInnen haben dabei deutlich gemacht, wie sich die Bezirkssozialarbeit verändert hat und unter welchem Druck die Beschäftigten stehen.

Auch Politik will gewonnen werden. Hier und dort gibt es ein gewachsenes Problembewusstsein, an mancher Stelle noch nicht so. Auf seiner nächsten Sitzung am 11.09. um 16.00 Uhr im Ratssaal  wird sich der Jugendhilfeausschuss mit dem Thema „Kiwo-Meldungen und Arbeitsbelastung“ befassen. Wie schon zur letzten Sitzung rufen wir auch jetzt zur Teilnahme als interessierte BesucherIn auf (s. >>> angehängten Flyer). 

Ganz grundsätzlich stellt sich die Frage, wie die kommunale Daseinsvorsorge organisiert sein muss. Selbstverständlich ist da nichts – weder bei uns in der Jugendarbeit, der Erziehungsberatung oder im ASD, noch bei Schwimmbädern, Feuerwehren oder in der Grünpflege. Auf der Seite www.essen-verdi-gemeinden.de werden laufend aktuelle Infos und Positionen dazu eingestellt. Schaut immer mal wieder rein!

Abschließend: Der Tagesspiegel berichtet in einem großen Report über die triste Situation der Berliner Jugendamts-KollegInnen. Als Alternative zur Lektüre empfehlen wir einen frühen Feierabend bei Schorle oder Eis.

Eure Vertrauensleute 51-2, 51-8, 51-9, 51-10

Ein Gedanke zu „Gewerkschaftstreffen Essen – Mülheim – Oberhausen“

  1. … und wir sollten nicht vergessen, dass in 10 (in Worten zehn) Monaten die Vorabgespräche mit den Arbeitgebern zur „Auswertung der neuen SuE-Tabellenstruktur (seit 2015) beginnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*