Kita-Ausbau hält nicht Schritt

Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft hat aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Kitas in Deutschland erhoben und meint abschließend: „Diese Werte zeigen, dass der Ausbau der Betreuungsinfrastruktur bei weitem nicht schnell genug geht. Bund, Länder und Kommunen müssen nicht nur für genügend Betreuungsplätze für unter Dreijährige sorgen, sondern auch auf die Qualität der Betreuung achten. Wichtig sind insbesondere eine begrenzte Gruppengröße und eine ausreichende Betreuer-Kind-Relation. „