Medien über die JHA-Sitzung

>> Radio Essen berichtet über die JHA-Sitzung am 11.9.2018
>> ein großer Artikel in der WAZ , in dem auch Martina Peil zu Wort kommt – eine kürzere Fassung in der Onlineausgabe der WAZ. Wenn man gaaaaaanz nach unten scrollt auf dieser Seite, findet man einige treffende Leserkommentare !

Wir erhielten einen Kommentar, dessen Autor/in allerdings anonym bleiben möchte:

„Aus meiner Sicht war der JHA für Verdi und unser gemeinsames Anliegen ein wichtiger Schritt, auch wenn es noch kein konkret greifbares Ergebnis gibt. Ich finde, dass Hr. Al Ghusain ausgesprochen wichtige und wertschätzende Worte für die Arbeit der ASD KollegInnen gefunden hat.  Das war doch schon lange fällig und ist doch nie umgesetzt worden.

Hr. Al Ghusain will ein komplexes Problem differenziert angehen – also nicht „einfach mehr Personal und dann ist alles gut“. Auch aus meiner Sicht gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichsten Aspekten, die dabei mitwirken, dass es so ist, wie es ist. Hr. Al Ghusain will die Aufgaben in einer dialogischen Struktur mit den KollegInnen angehen. Ich persönlich begrüße das. Wir sollten allerdings die politisch Verantwortlichen dafür sensibilisieren, dass es keine Alternative für Personalaufstockung bzw. Personalbemessung sein kann. Es kann, wenn es ernsthaft und verbindlich gestaltet wird, eine super wichtige Ergänzung zu unserer Forderung sein. Die Älteren unter uns haben vermutlich  noch die Prozesse der „Mitarbeiterorientierung“ vor Augen, die im Ergebnis nicht viel mehr waren als eine ergebnislose und häufig Ressourcen verbrauchende Show-Veranstaltung. Wir Älteren sollten uns davon nicht zu sehr leiten lassen, jedoch die Prozesse kritisch begleiten.“

....... Ende des Kommentars ....

Wir waren da und haben Flagge gezeigt – hier noch ein paar Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*