Schlagwort-Archive: öffentlicher Dienst

Wandel der Berufsbildung im Öffentlichen Dienst

„Im Öffentlichen Dienst verändert die fortschreitende Digitalisierung der Verwaltungsabläufe die Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten, die Rahmenbedingungen wandeln sich durch Demografie sowie durch europäische und gesellschaftliche Entwicklungen hin zum Staat als transparent handelndem Dienstleister. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat daher nötige Veränderungen der Berufsbildung im Öffentlichen Dienst in einem Entwicklungsprojekt untersucht. Dessen Projektbeirat hat jetzt abschließend die „Bonner Empfehlungen zur Beruflichen Bildung im Öffentlichen Dienst“ ausgesprochen und damit Perspektiven zur Weiterentwicklung eröffnet.“

Hier zur ganzen Meldung im idw – Informationsdienst Wissenschaft

Kommt der große Streit …

Kommt der große Streit wegen 200 Euro? … fragt die WAZ heute.

Mit dem „großen Streit“ ist wohl ein Streik gemeint und 200 Euro, das ist der Mindestbeitrag, um die unsere Gehälter nach Meinung von ver.di steigen sollen. Dies werde „ein harter Streitpunkt in der Tarifrunde“ – meint Arbeitgebervertreter Böhler.

Tarifkonferenz am 18.1. in Oberhausen

Ein Bericht von der bezirklichen Tarifkonferenz am 18.1. in Oberhausen. Aufgabe der Konferenz war, die Forderungen für unsere Tarifrunde im öffentlichen Dienst zusammenzutragen.

Tarifkonferenz am 18.1. in Oberhausen weiterlesen