Landesbesoldungsgesetz

Die Einführung einer eigenen Gesetzgebungskompetenz der Bundesländer in Besoldungsfragen hat mit der Zeit zu erheblichen Unterschieden in den Besoldungsregelungen wie den Be- soldungshöhen geführt.

Auch in der NRW Besoldungsrunde 2019/2020/2021 wurde in der Begründung zum Landesbesoldungsgesetz ausführlich dargestellt, dass aus Sicht der Landesregierung die Besoldung ver- fassungskonform geregelt sei. Dies ist zumindest zweifelhaft!

Aus diesem Grunde hat ver.di auch in 2020 Muster für Widersprüche / Geltendmachungen für das Jahr 2020  bereitgestellt … hier zum Download:

>>> Stellungnahme von ver.di pdf-Datei 540 KB

>>> Mustervorlage Widerspruch / Geldtendmachung Word-Datei 16 KB