Bitte unterstützt diese Umfrage

Liebe Kolleginnen und Kollegen

an der Technischen Universität Dortmund wird eine Untersuchung zu Arbeitsverhältnissen und Beschäftigungsbedingungen hauptamtlicher Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt. 

Wir halten das für eine gute Sache, denn jede öffentliche Diskussion über Realität in unseren Berufsfeldern ist nützlich. Wir veröffentlichen deshalb den Aufruf von Linda Averbeck, die die Untersuchung durchführt und bitten euch um eure Mitwirkung:

 

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, 

im Rahmen der Forschung für meine Doktorarbeit befasse ich mich mit den Arbeitsverhältnissen und Beschäftigungsbedingungen hauptamtlicher Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe und deren Auswirkungen auf ihr Wohlbefinden und ihre Arbeit. Dabei interessieren mich alle Einrichtungen und Arbeitsbereiche von A-Z – vom Allgemeinen Sozialen Dienst über die Arbeit in der Kita und im Offenen Ganztag bis hin zur Vollzeitpflege. 

Ihre Meinung ist wichtig für meine Forschung. Daher ist es für mich sehr hilfreich, wenn Sie an der unten verlinkten Onlinebefragung teilnehmen.

Die Befragung soll über ein Schneeballverfahren möglichst viele hauptamtliche Fachkräfte erreichen. Bitte leiten Sie diese E-Mail (über berufliche und/oder private Kontakte und Verteiler) weiter. 

Die Teilnahme an der 15- bis 30-minütigen Befragung erfolgt völlig anonym und ermöglicht keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person.

Ggf. müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen um an der Erhebung teilnehmen zu können. Diese lesen keine persönlichen Daten aus.

Ich möchte Sie hiermit um Unterstützung bei meiner Forschungsarbeit bitten. 

Mit diesem Link gelangen Sie zur Befragung: https://www.umfrageonline.com/s/KJH

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Bei Rückfragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen mich per Mail unter Linda.Averbeck@TU-Dortmund.de oder telefonisch in meinem Büro unter 0231-755 7101. 

Wenn Sie an den Ergebnissen der Befragung interessiert sind, können Sie unter folgendem Link (https://www.umfrageonline.com/s/Kontakt) Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Sie werden dann über das Erscheinen der Publikation informiert. Eine Verbindung zu den in der Befragung gemachten Angaben ist nicht möglich. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für diesen Zweck verwendet.

 

Mit freundlichen Grüßen

Linda Averbeck geb. Westheide
Dipl.-Päd., Wiss. Angestellte

Technische Universität Dortmund
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie/Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der frühen Kindheit
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dortmund

Tel.: +49 231-755 7101
Fax: +49 231-755 6225
Linda.Averbeck@tu-dortmund.de
www.tu-dortmund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*