Archiv der Kategorie: Kitas

Wachsendes Armutsrisiko bei Alleinerziehenden

„2016 verfügten 43,6 Prozent dieser Bevölkerungsgruppe über entsprechend geringe Einkünfte. Im Jahr 2005 lag der Anteil noch bei 39,3 Prozent“ … schreibt die Westdeutsche Zeitung am 22.10.2017

Bemerkenswert auch, dass ausgerechnet die Bertelsmann-Stiftung, die ja zu den ideologischen Vorreitern des Neoliberalismus gehört, nun das Themas Armut „entdeckt“:

Nach der Wahl ist bekanntlich vor der Wahl …

Wir haben 3,6 Millionen entsicherte, prekäre Arbeitsverhältnisse dazubekommen, dafür aber 1,9 Millionen Vollzeitstellen verloren.

Wenn die gegenwärtige Rentenpolitik fortgesetzt wird, laufen wir auf millionenfache Altersarmut zu und auf ein massives Legitimationsproblem der gesetzlichen Rentenversicherung …“ 

Frank Bsirske im Interview des Kölner StadtAnzeiger – lesen und aufbewahren

Fachkräftemangel in Kitas und Grundschulen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Anhang findet ihr den Hinweis auf die Zahl des Tages, bei der es um die riesige Fachkräftelücke im Erziehungsdienst geht. In diesem Zusammenhang erinnere ich daran, dass konkrete örtliche Zahlen und Beispiele hilfreich für die öffentliche Debatte sind und ich mich über die Zusendung freue.

Sabine Uhlenkott
ver.di Landesbezirk NRW
Fachbereich Gemeinden Fachkräftemangel in Kitas und Grundschulen weiterlesen

Öffentlicher Dienst – Deutschland wird kaputt gespart

„– 110.000 neue Stellen fehlen im Öffentlichen Dienst
– Alleine in Schulen, Krippen und Kindergärten werden nach   aktueller Studie 52.000 zusätzliche Fachkräfte gebraucht 
– Ein Steuerfahnder oder Betriebsprüfer bringt etwa fünf bis sieben Mal so viel ein wie er kostet“

… dazu eine wichtige >>> Sendung in der ARD