Erzieherinnen und Erzieher vergessen oder wie?

Da haben wir doch sehr gestaunt, als diese Nachricht kam: „Altenpfleger oder Erzieher sollen künftig besser bezahlt werden. Das ist der Plan von Arbeitsministerin Andrea Nahles. Sie fordert „anständige Löhne“ für soziale Berufe.

Und was ist nun geblieben von der tollen Ankündigung? Dies: „Der Mindestlohn für Pflegekräfte steigt bis Anfang 2020 in mehreren Schritten auf 11,35 Euro pro Stunde im Westen und 10,85 Euro im Osten.“ Von den Erzieherinnen und Erziehern ist plötzlich keine Rede mehr. Und ob ein MIndestlohn von 11.35€ brutto wirklich der große Durchbruch ist …  ?? Sind die Kolleginnen und Kollegen im Osten nun Pflegekräfte zweiter Klasse?

Schade, Frau Nahles … wir hatten uns schon soooo gefreut, dass Sie die ver.di- Kampagne zur Aufwertung sozialer Berufe wirklich unterstützen wollen.