Personalratswahlen der Stadt Essen vom 4.3. bis 26.3.20 – und auf deine Stimme kommt es an!

Kurzmeldung am 27.3.2020:
Die Wahlen endeten mit einem klaren Vorsprung der ver.di-Listen: Bei den Beamten mit 71,5 % und bei den Tarifbeschäftigten sogar mit 81,3 % der Stimmen für die ver.di Listen.
Gewählt wurden

bei den Beamten
Kau-Uwe Gaida
Thomas Wiegel
Beate Döpper
Werner Grommisch
Claudia Schenk

bei den Tarifbeschäftigten
Ulrich Hüsgen
Beate Fust
Andreas Zimpel
Heike Ehrhard
Dustin Cleven
Sabine Sander
Lucas Rose
Susanne Prehn
Udo Goralski
Dorothe Ewert-Gerassimez
Christian Uhl
Beatrix Ketzer
Dirk Petermann
Sabine Quedtkat
Uwe Kirberger
Ricarda Stieborsky

Euch allen herzlichen Glückwunsch …. euer Engagement wird künftig dringender benötigt als jemals zuvor.

———————————

Zur diesjährigen Personalratswahl der Stadt Essen vom 4.3 bis zum 26.3.20 stehen wie immer engagierte Kandidatinnen und Kandidaten der Verdi  bereit.

Viele Herausforderungen, wie beispielsweise die immer weiter voranschreitende Digitalisierung, der Personalmangel in einigen Fachbereichen aber auch marode Arbeitsstätten und den daraus resultierenden Problemen vor Ort, warten auf die potentiellen Personalratsmitglieder.

Um diese und viele weitere, wichtige zukünftige Themen zu bewältigen, bedarf es des Einsatzes von uns allen, insbesondere aber eines starken Personalrates. Wie die Vergangenheit bewiesen hat, führt kein Weg an den von Verdi entsandten Mitgliedern vorbei. Nur durch sie kann überhaupt ein starker und vor allem durchsetzungsfähiger Personalrat gewährleistet werden!

Über den u.a. Link kannst du den Kandidaten – Check vornehmen.

>>> Flyer Wahlwerbung

Wir zählen auf dich und deine Stimme!