Tarifverhandlungen Öfftl. Dienst: 4,8 % mehr

„Gewerkschaften fordern 4,8 Prozent mehr Einkommen“ … schreibt die Süddeutsche Zeitung am 25.8. und zitiert  – unter einem großen Foto mit ver.di-Logo – unseren Vorsitzenden Frank Werneke mit den Worten: „Klatschen allein hilft niemandem – schon gar nicht den Beschäftigten und der Konjunktur.“

Wer es ganz genau wissen möchte: Hier zum Download der >>> Beschluss der Bundestarifkommission für den Öffentlichen Dienst vom 25. August 2020