… und Essen mittendrin

Spätestens seit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 versteht sich das Ruhrgebiet als Kulturmetropole. Zehn Jahre nach diesem Ereignis sind Fragen zu stellen: Ist die Kultur noch ein Motor für die Metropole Ruhr? Wie werden angesichts sozialer und kultureller Brüche gesellschaftliche Grundversprechen eingelöst? Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 20. März im Zentrum Altenberg, Hansastraße 20, 46049 Oberhausen