Warnstreik am 28.9. bei der Stadt Essen

.

Heute, am 28.9.2020, haben wir den ersten betriebsnahen Warnstreik bei der Stadt Essen durchgeführt.

>> hier ein kurzes Video (2 min, 30 sek.) … und hier eine Bildergalerie von diversen Standorten:

  • Amt für Soziales und Wohnen

Super kreativ und originell die Kolleginnen und Kollegen von den Friedhöfen: Wir sind systemrelevant! Wenn wir nicht arbeiten, fängt’s an zu stinken!

Zum Standpunkt der Arbeitgeber: „Bezahlt wird nach Kassenlage, und die ist derzeit, leider, leider, ziemlich übel.“ ein guter Kommentar in der >>> Süddeutschen Zeitung vom 29.9.Im Grundsatz ist Sparsamkeit in der Krise keine Tugend.