Archiv der Kategorie: ASD

Für KollegInnen, die mit Kindern arbeiten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Ihr seid systemrelevant! Ihr leistet einen existenziellen Beitrag dazu, dass Ärzt*innen, Pfleger*innen, Sanitäter*innen, Feuerwehrkräfte, Polizist*innen, Eure Kolleg*innen in den Kitas und viele andere ihre Arbeit machen können, um uns alle durch diese Krise zu bringen.
Daher bitten wir Euch, achtet auf Euch und Eure Gesundheit und die Gesundheit der Euch anvertrauten Kinder. Um Euch zu unterstützen, haben wir hier >>> Erkenntnisse zusammengestellt, die nach heutigem Kenntnisstand als sinnvoll gelten und deren Beachtung wir empfehlen.

Tarifrunde ausgesetzt

Aktueller Nachtrag vom 16. Juni 2020

Die Entscheidung, den laufendenTarifvertrag für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen zu kündigen, wurde vertagt. Mehr dazu >>> hier auf der Pressemeldung von ver.di Bund vom 4. Juni 2020

Tarifrunde: Erst mal Pause ?!Die Coronakrise lässt die Einnahmen von Bund und Kommunen einbrechen. Das erkennen auch die Gewerkschaften – und wollen erst einmal Zeit gewinnen.“ …schreibt das >>> Handelsblatt am 16.6.2020


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst wird ausgesetzt. Beigefügtes Flugblatt haben wir soeben von unserer Bundesebene erhalten. Bitte verbreitet diese Information über eure Verteiler. Wir werden dies auch auf unsere Internetseite einstellen.
Solltet ihr Interessantes, Verstörendes oder eventuell auch Aufmunterndes über eure aktuelle Arbeitssituation zu berichten haben, lasst es mich wissen. Wir würden eure Beiträge dann auch gern auf unserer Seite veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Peil
Fachbereich Gemeinden
ver.di Bezirk Ruhr-West
Teichstr. 4a
45127 Essen
martina.peil@verdi.de
Tel.: 0201 24752 12

Die für den 25. April geplante Veranstaltung in der Essener Innenstadt findet natürlich vorerst nicht statt ….

Terminkorrektur vom 3. März

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir haben einen neuen Termin für unsere wegen des Sturms ausgefallene Auftaktveranstaltung für die Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst. Der Auftakt soll nun am 10. März um 17 Uhr hier im Hause stattfinden. Wir hoffen, dass uns das Wetter diesmal keinen Strich durch die Rechnung macht und auf rege Teilnahme von euch.
Bitte hängt die beigefügte Einladung und das Flugblatt in euren Dienststellen aus.
Es ist wichtig, miteinander zu klären, was wir tarifpolitisch anschieben wollen. Weiteres Informationsmaterial >>> hier auf unserer Webseite

Bitte lest auch diese Pressemeldung der ver.di-Bundesleitung vom 4. März 

Mit freundlichen Grüßen

Martina Peil
Fachbereich Gemeinden
ver.di Bezirk Ruhr-West
Teichstr. 4a
45127 Essen

Terminkorrektur vom 25. Februar

Nach den Karnevalstagen wenden wir uns wieder der Realität zu: Die für den 10. Februar geplante Auftaktveranstaltung zur Tarifrunde musste ausfallen – Sturm „Sabine“ hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am 10.März wollen wir die Veranstaltung nachholen. Eine gesonderte Einladung dazu kommt in den nächsten Tagen. Zur Einstimmung heute das ver.di-Flugblatt mit unseren Forderungen sowie ein Verweis auf die Erklärung der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände . Im Laufe der Woche kommt noch mehr Material …

Meldung vom 23. Januar

Erste Gespräche über die weitere Aufwertung von Sozial- und Erziehungsberufen haben – wie in 2015 verabredet – nun Ende 2019 mit den Arbeitgebern stattgefunden. Aber die Arbeitgeber sind noch dabei, sich zu sortieren und spielen offensichtlich auf Zeit.

Dennoch wollen wir jetzt Verhandlungen aufnehmen, auch wenn wir den Tarifvertrag S+E noch nicht gekündigt haben. (Wäre aber ab 30.06.2020 möglich.)

Was wollen wir für die Aufwertung tun? Wann wollen wir und wie wollen wir Aufmerksamkeit gewinnen und viele weitere Fragen und Themen möchten wir gern mit euch in dieser Auftaktveranstaltung  am 10. Februar um 17.00 Uhr im Gewerkschaftshaus Teichstr. beraten.

Einladungsflyer >>> hier zum Download

Herzlichen Gruß

Martina Peil
Fachbereich Gemeinden
ver.di Bezirk Ruhr-West
Teichstr. 4a
45127 Essen
Tel.: 0201 24752 12
martina.peil@verdi.deil

Arbeitgeber gegen Tarifvertrag Digitalisierung

In dem „Essener Appell“ fordern Personalräte der deutschen Großstädte mit mehr als 500.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister der 15 größten Großstädte auf, sich für einen Tarifvertrag Digitalisierung einzusetzen.  Die Arbeitgeber sehen dafür aber keine Notwendigkeit. Der Appell >>> im Wortlaut

Personalbemessung … Erfahrungen in Dortmund

Mal über den Tellerrand schauen ist immer sinnvoll: Den Blick weiten – Betriebsblindheit überwinden – von den Erfahrungen anderer lernen. Um so mehr gilt das für regional agierende Gewerkschaften, deren „Gegenüber“, die Arbeitgeberseite also, überregional gut vernetzt ist.

Das dachten wir uns in der Soz.Jug mit Blick auf die Tarifverhandlungen im kommenden Jahr, in dem ja auch noch Kommunalwahlen stattfinden werden.

Personalbemessung … Erfahrungen in Dortmund weiterlesen

ASD: Besuch aus Dortmund

Liebe KollegInnen,

die Themen in den Großstadtjugendämtern des Ruhrgebietes ähneln sich: hohe Personalfluktuation, Spezialisierungsdiskussionen, Arbeitsmengensteigerungen, Befristungen, Eingruppierungsfragen, schwierige Personalentwicklung.

Auf der Landesebene der Gewerkschaft landen immer wieder einzelne Problemanzeigen aus den Städten, die dann auch Eingang finden in allgemeine fachpolitische Stellungnahmen. Was zu kurz kommt, ist der direkte Fachkräfte-Austausch.

Den wollen wir jetzt mit KollegInnen aus Dortmund eröffnen, die uns freundlicherweise besuchen kommen, und zwar am

Mittwoch, 20.11.2019
16.00 Uhr 
Gewerkschaftshaus Teichstraße
Raum K2
Da ein kleiner Imbiss gereicht wird, meldet Euch doch bitte an: christian.uhl@jugendamt.essen.de.

Viele Grüße,
Eure Vertrauensleute SozJug

 

www.sozialearbeit.verdi.de

Start zu den Personalratswahlen

 

Volles Haus bei den Vertrauensleuten

Der Sitzungssaal im Essener Rathaus war bis auf den letzten Platz gefüllt, als sich die ver.di-Vertrauensleute bei der Stadt Essen am 29.10.2019 trafen, um über die Aufstellung der ver.di-Listen zur Personalratswahl im nächsten Jahr zu beraten.

Start zu den Personalratswahlen weiterlesen

Personalratswahlen 2020

Volles Haus bei den Vertrauensleuten

Der Sitzungssaal im Essener Rathaus war bis auf den letzten Platz gefüllt, als sich die ver.di-Vertrauensleute bei der Stadt Essen am 29.10.2019 trafen, um über die Aufstellung der ver.di-Listen zur Personalratswahl im nächsten Jahr zu beraten.

Personalratswahlen 2020 weiterlesen