Steuererleichterung für’s Homeoffice

„Arbeitnehmer, die teilweise daheim arbeiten, sollen … eine Homeoffice-Pauschale von fünf Euro pro Tag geltend machen können – der Maximalbetrag wird dabei von 600 auf 1000 Euro angehoben. Wer ein häusliches Arbeitszimmer nutzt, weil kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, kann  dafür pauschal 1250 Euro im Jahr von der Steuer absetzen.“ … so ist es geplant, schreibt >>> Spiegel online am14.9.2022

Shares

Ukraine: Angriff auf Arbeitnehmerrerchte

De Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine konzentriert sich – verständlicherweise – auf die militärische Situation.

Dabei geraten aber wichtige Details der innenpolitischen Entwicklung in der Ukraine aus dem Blick. Gut deshalb, dass der Europäische Gewerkschaftsbund genauer hinschaut und in einem Schreiben an die Spitzen der EU in Brüssel darauf hingewiesen hat, dass das ukrainische Parlament ausgerechnet im Krieg dabei ist, Arbeitnehmerrechte und die Position der ukrainischen Gewerkschaften anzugreifen.

Das Schreiben des Europäische Gewerkschaftsbundes kann
>>> hier nachgelesen werden.

Eine vollständige Übersetzung vom Englischen ins Deutsche gibt es >>> hier zum Download  pdf-Datei 53 KB

 

Shares

Kliniken: Personal nach Kassenlage …

Still und leise durch die Hintertür … da heißt es aufpassen auch in anderen Bereichen: „Bisher wurde in der Politik darauf geachtet, dass der Finanzminister in der Krankenversicherung nicht viel mitbestimmen kann. Denn es soll eine Gesundheitsversorgung nach Kassenlage verhindert werden. Doch nun wird von dieser Praxis abgewichen. “ Diese Meldung vom >>> redaktionsnetzwerk deutschland lässt aufhorchen … müssen wir jetzt damit rechnen, dass der Finanzminister auch bei der Personalbemessung in Kitas mitreden will???!!!

Das fehlt gerade noch …

Shares