Kommunale Arbeitgeber auf Konfliktkurs – 2

Liebe ver.di-Vertrauensleute, liebe Kolleginnen & Kollegen

wir haben euch gestern über die Blockadestrategie der kommunalen Arbeitgeber informiert. Bitte sendet folgendes Anschreiben dazu an alle Vertrauensleute:

Zum TVÖD-Verhandlungsergebnis 2020

Im Hintergrund werden weiter die Säbel gewetzt!

Wie ihr der heute verschickten Info entnehmen konntet, stellen die Arbeitgeber die Auszahlung der verhandelten Gehaltserhöhung zum 1.4.21 in Frage!

Der Verband der Kommunalen Arbeitgeber schreibt an seine Mitglieder (die Kommunen in Deutschland):

„Wegen der noch nicht erfolgten Gesamteinigung, hat die Geschäftsführerkonferenz der VKA am heutigen Tage bestätigt, die im Rahmen der Tarifrunde 2020 erhöhten Entgelte noch nicht zur Auszahlung freizugeben“

So etwas hatten wir auch noch nicht!

Offiziell geht es (nur) noch um eine Einigung über die Job-Rad-Regelung. In der Auswirkung ist diese Androhung aber ein Schlag ins Gesicht aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst! Ihr habt unter schwierigen Bedingungen den „Laden“ am Laufen gehalten und sollt jetzt nicht die Früchte eurer Arbeit und der Streiks rechtzeitig erhalten.

Bevor am 10. März wieder Redaktionsverhandlungen aufgenommen werden, soll wohl der Druck auf uns erhöht werden.

Nichts anderes lässt diese Drohgebärde vermuten.

Wir werden daher die Oberbürgermeister/innen anschreiben und sie auffordern, sich dafür einzusetzen, dass die verhandelten Tariferhöhungen auch rechtzeitig umgesetzt werden. Die Kommunen sind ja Mitglied im Arbeitgeberverband VKA und können nicht wollen, dass die Auszahlung blockiert wird.

Hier nochmal der Link zum  Sondernewsletter zur Blockade der Zahlungsfreigabe der Tariferhöhung zum 1. April durch die VKA:  https://newsletter.verdi.de/go/ok97snf4db3dzuf4pi7wqkcoddn985wmx1rksogo025y

Mit freundlichen Grüßen

 

Martina Peil
Fachbereich Gemeinden
ver.di Bezirk Ruhr-West
Teichstr. 4a
45127 Essen
Tel.: 0201 24752 12
martina.peil@verdi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*