SGB VIII: Angriff auf die Profession der Sozialen Arbeit?

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

derzeit läuft, großteils unbeachtet von uns Fachkräften ein neuer Anlauf unsere Arbeitsgrundlage, das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII), zu reformieren. Betroffen sind alle Bereiche, die das SGB VIII regelt. Aus Sicht von ver.di bleibt das Gesetz weit hinter den Erwartungen zurück. Insbesondere die Stärkung des Fachkräftegebotes und die Deckung der Personalbedarfe sind völlig unzureichend.

Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe und was bedeutet es für die Profession der Sozialen Arbeit? 

Diesen Fragen gehen wir nach während Online-Veranstaltung für alle Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe  am Dienstag, dem 27. April 2021 von 17:30 bis 20:00 Uhr

Infos zum Programm + zur Anmeldung in dieser >>> ver.di-Info

Hier zum Download die  >>> ver.di-Positionen zur SBG-VIII-Reform

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*