ASD_ Besuch aus Dortmund

Liebe KollegInnen,

die Themen in den Großstadtjugendämtern des Ruhrgebietes ähneln sich: hohe Personalfluktuation, Spezialisierungsdiskussionen, Arbeitsmengensteigerungen, Befristungen, Eingruppierungsfragen, schwierige Personalentwicklung.

Auf der Landesebene der Gewerkschaft landen immer wieder einzelne Problemanzeigen aus den Städten, die dann auch Eingang finden in allgemeine fachpolitische Stellungnahmen. Was zu kurz kommt, ist der direkte Fachkräfte-Austausch.

Den wollen wir jetzt mit KollegInnen aus Dortmund eröffnen, die uns freundlicherweise besuchen kommen, und zwar am

Mittwoch, 20.11.2019
16.00 Uhr 
Gewerkschaftshaus Teichstraße
Raum K2
Da ein kleiner Imbiss gereicht wird, meldet Euch doch bitte an: christian.uhl@jugendamt.essen.de.

Viele Grüße,
Eure Vertrauensleute SozJug

 

www.sozialearbeit.verdi.de

Start zu den Personalratswahlen

 

Volles Haus bei den Vertrauensleuten

Der Sitzungssaal im Essener Rathaus war bis auf den letzten Platz gefüllt, als sich die ver.di-Vertrauensleute bei der Stadt Essen am 29.10.2019 trafen, um über die Aufstellung der ver.di-Listen zur Personalratswahl im nächsten Jahr zu beraten.

Start zu den Personalratswahlen weiterlesen

Digitalisierung in Behörden und Verwaltungen

In einem Spitzengespräch haben sich Bundesinnenminister Horst Seehofer und ver.di-Vorsitzender Frank Werneke darüber verständigt, in Kürze Gespräche über einen Tarifvertrag zur Gestaltung der Digitalisierungsprozesse in den Behörden und Verwaltungen des Bundes aufnehmen zu wollen.

Anbei die ver.di-Pressemitteilung und das entsprechende Tarifflugblatt  zur Information und Weiterleitung.