ver.di zu den „Sondierungsverhandlungen“

Was ver.di fordert…

13.10.2021 – In Berlin sondieren derzeit Vertreter*innen von SPD, Grünen und FDP die Basis für eine gemeinsame Regierungskoalition, eine so genannte Ampel-Koalition. …

Der ver.di-Bundesvorstand hat seine Anforderungen an die künftige Regierungspolitik deutlich gemacht. Denn klar ist, dass die künftige Bundesregierung die Weichen stellen, damit in Deutschland so umgebaut wird, dass es möglich ist, klimaneutral zu arbeiten, zu leben und zu produzieren. Gleichzeitig braucht es mehr soziale Gerechtigkeit, gute Arbeit sowie eine moderne Daseinsvorsorge und Infrastruktur.

Mehr dazu hier auf >>> verdi.de

Wirtschaftspolitik aus Gewerkschaftssicht

Aus der >>> ver.di-Abteilung Wirtschaftspolitik: „Alle drei bis vier Wochen wollen wir Euch eine maximal 30-minütige Sendung zu wirtschaftspolitischen Themen anbieten. Für unsere Podcasts werden wir mit Wirtschaftspolitikerinnen und Wirtschaftspolitikern, Ökonominnen und Ökonomen, aber auch mit Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern über die Wirtschaftslage, über Steuerpolitik und den Sozialstaat, den sozial-ökologischen Umbau, die Bedeutung von Tarifverträgen und andere Themen diskutieren“.

Weitere Links zu diesen Podcasts auf >>> blickpunkt wiso

Gute-KiTa-Gesetz: Mehr Geld für’s Personal

„Mit dem Gute-KiTa-Gesetz trägt der Bund dazu bei, die Qualität in der Kindertagesbetreuung von Kindern zu verbessern. Es ist das erste Bundesgesetz, das die Weiterentwicklung der Qualität und Teilhabe in der frühkindlichen Bildung fördert. Von 2019 bis 2022 wird in diesem Zusammenhang der Umsatzsteueranteil der Länder um rund 5,5 Milliarden Euro erhöht. Der Evaluationsbericht der Bundesregierung zum Gute-KiTa-Gesetz wurde heute vom Kabinett behandelt und wird nun dem Deutschen Bundestag vorgelegt.“ … heißt es in einer Pressemeldung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 22.09.2021. Hier zum >>> ganzen Wortlaut der Pressemeldung

Schulreinigung … ein Problem

Schulreinigung … ein Problem. Wir reden nicht über die Schulreinigung  in Essen, sondern bundesweit sind „verdreckte und stinkende Schultoiletten nur die Spitze des Eisbergs, denn Klagen über eine unzureichende Reinigung waren und sind auch mit Blick auf Klassen- und Lehrerzimmer oder Sporthallen zu hören.“ Ein Thema der Kommunalpolitik, das zumeist nicht beachtet wird …
berichtet >>> blickpunkt-wiso

Kita-Fachkräfte unzufrieden mit Arbeitsbedingungen

Kita-Fachkräfte sind trotz ihrer hohen Motivation mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden. Die Beschäftigten drohen in andere Bereiche abzuwandern. Das hat eine Befragung unter mehr als 19.000 Fachkräften aus allen Regionen und allen Bereichen der Kitas ergeben.

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat diese Befragung zwischen Mai und Juni 2021 in Kooperation mit der Hochschule Fulda in bundesdeutschen Kindertagesstätten durchgeführt und dabei Beschäftigte in Krippen, Kindergärten und Horten befragt. Nach einer ersten Auswertung Ende Juni liegt jetzt die gesamte Auswertung vor.
Kurzfassung hier >>> zum Download
pdf-Datei 102 KB

07.10.2021: Einladung zur Baumpflanzung

Die Landesfachgruppe Gartenbau, Friedhöfe und Forsten von ver.di NRW beschäftigt sich seit einiger Zeit politisch mit dem Thema und den Folgen des Klimawandels.
Die Kolleg*innen in den kommunalen Grünflächenämtern/-betrieben sind jeden Tag in ihrer beruflichen Praxis u.a. bei der Grünpflege hautnah mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert.

Die Lage ist dramatisch, es ist 5 nach 12.

Wir brauchen mehr Anstrengungen beim Klimaschutz und auch mehr Investitionen – auch in die kommunale Grünpflege und den Erhalt und Ausbau von Grünflächen – um lebenswerte Bedingungen zu erhalten oder zu schaffen.

Unter dem Motto „Wer, wenn nicht wir?!“ spendet die ver.di Landesfachgruppe daher der Stadt Essen für den Schloßpark in Borbeck einen Amberbaum.

Die Übergabe bzw. Pflanzung findet am 07.10.2021 im Schloßpark Borbeck, Schloßstr. 101 in 45355 Essen statt.

Mehr dazu in dieser >>> Einladung von ver.di

 

© Foto des Amberbaumes: wikipedia

 

Aufwertung Sozial- und Erziehungsdienst 2022

Die Aufwertung der Arbeit im Sozial- und Erziehungsdienst geht in die nächste Runde! Die ver.di Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat am 26.08.2021 die Kündigung der besonderen Eingruppierungsregelungen für den Sozial- und Erziehungsdienst im TVöD (VKA) zum 31.12.2021 beschlossen.

Was ist in den nächsten Wochen zu tun um die Tarifrunde erfolgreich vorzubereiten und wie sind wir strategisch aufgestellt?

Dafür laden wir herzlich zur NRW Regionalkonferenz zur Aufwertung des Sozial- und Erziehungsdienst 2022 ein. Die Konferenz findet statt
Donnerstag, 07. Oktober 2021 um 15.00 Uhr (bis max. 18.00 Uhr)
in der Mercatorhalle in Duisburg (Rudolf-Schock- Saal) statt.

Mehr dazu in diesem >>> Flugblatt von ver.di