Archiv der Kategorie: Beamte

Infos zum Beamtenrecht

Fundstellen Informationen für Beamt*innen im Internet und anderswo

 

Gesetze und Verordnungen NRW im Portal Innenministerium NRW:

Startseite und Nachrichten der Redaktion | RECHT.NRW.DE

Schneller geht’s mit Stichwortsuche über Browser. Beisspiel: LBG NRW

SGV Inhalt : Gesetz über die Beamtinnen und Beamten des Landes Nordrhein-Westfalen (Landesbeamtengesetz – LBG NRW) | RECHT.NRW.DE

 

Besoldung und Versorgung in NRW
Hinweise, Merkblätter, Adressen und Kontaktdaten

Beamtinnen und Beamte | FINANZVERWALTUNG (nrw.de)

LBV Versorgungs-Berechnung (nrw.de)

und weitere Unterseiten

Infos zum Beamtenrecht weiterlesen

DGB: Gespräche mit Landesregierung gescheitert

DGB NRW: Gespräche mit der Landesregierung für mehr Attraktivität im Öffentlichen Dienst sind gescheitert

In der Besoldungsrunde 2019 wurden zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften Gespräche vereinbart, um gemeinsam Maßnahmen für mehr Attraktivität im Öffentlichen Dienst in ausgewählten Themenfeldern zu entwickeln. Nach zahlreichen Treffen in Arbeitsgruppen und auf Spitzenebene hat am Dienstag das Abschlussgespräch mit Ministerpräsident Armin Laschet und Finanzminister Lutz Lienenkämper stattgefunden. DGB: Gespräche mit Landesregierung gescheitert weiterlesen

Runter mit der Arbeitszeit

Zeig´s der Landesregierung: Die 4 muss weg! Attraktivität rauf – Arbeitszeit runter!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

du arbeitest im öffentlichen Dienst in NRW und möchtest, dass die Landesregierung etwas für attraktive Arbeitszeiten tut?

Oder du hast andere Ideen, wie die Landesregierung den öffentlichen Dienst in NRW attraktiver machen kann?

Dann unterstütze unsere Aktion #DIE 4 MUSS WEG und poste auf Facebook, Instagram oder Twitter ein Foto mit dir und einem unserer Schilder, gerne mit dem Hashtag #Die4MussWeg.

Zeig der Landesregierung, dass du unsere Initiative zur Rückführung der Wochenarbeitszeit der Beamt*innen auf Tarifniveau unterstützt.

Zeig, wo aus deiner Sicht Handlungsbedarf besteht und womit man den öffentlichen Dienst in NRW attraktiver machen könnte.

So kannst du jetzt mitmachen: Runter mit der Arbeitszeit weiterlesen

Runter mit der Arbeitszeit

Zeig´s der Landesregierung: Die 4 muss weg! Attraktivität rauf – Arbeitszeit runter!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

du arbeitest im öffentlichen Dienst in NRW und möchtest, dass die Landesregierung etwas für attraktive Arbeitszeiten tut?

Oder du hast andere Ideen, wie die Landesregierung den öffentlichen Dienst in NRW attraktiver machen kann?

Dann unterstütze unsere Aktion #DIE 4 MUSS WEG und poste auf Facebook, Instagram oder Twitter ein Foto mit dir und einem unserer Schilder, gerne mit dem Hashtag #Die4MussWeg.

Zeig der Landesregierung, dass du unsere Initiative zur Rückführung der Wochenarbeitszeit der Beamt*innen auf Tarifniveau unterstützt.

Zeig, wo aus deiner Sicht Handlungsbedarf besteht und womit man den öffentlichen Dienst in NRW attraktiver machen könnte.

So kannst du jetzt mitmachen: Runter mit der Arbeitszeit weiterlesen

ver.di/DGB-NRW zur „Attraktivitätsoffensive öD NRW“

Die Arbeitsebenen des Finanzministeriums und des Innenministeriums NRW haben diverse Papiere zum Stand der Attraktivitätsoffensive erstellt. In diese Papiere sind die von ver.di eingebrachten Forderungen und Anregungen weitestgehend nicht aufgenommen worden. Zuletzt wurden wir mit einem Papier konfrontiert, welches die Gestaltung und Einführung von Langzeitarbeitszeitkonten vorsieht. Darin wird Beamtinnen und Beamten die Möglichkeit eröffnet, die individuelle Wochenarbeitszeit auf bis zu 44 Stunden zu erhöhen um dann geleistete Arbeitszeit in das Langzeitarbeitszeitkonto einzubringen. ver.di/DGB-NRW zur „Attraktivitätsoffensive öD NRW“ weiterlesen

Kinderkranktage

Seit Ende Oktober 2020 gilt nun auch für Beamt*innen in NRW ein erhöhter Anspruch auf „Kinderkranktage“ für das Kalenderjahr 2020 für Kinder unter 12 Jahren. Für jedes Kind längstens für 15 Arbeitstage und für Alleinerziehende längstens für 30 Arbeitstage. Das gilt aber nur für Beamt*innen, deren Besoldung (ohne Familienzuschlag und ohne Aufwandsentschädigung) nicht die Jahresarbeitsentgeltgrenze nach § 6 Absatz 6 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch überschreitet (derzeit 62550 Euro p.a.). Als Einkommensnachweis dient eine formlose Erklärung der Beamt*in. Und die Regelung gilt erst mal nur für 2020. Kinderkranktage weiterlesen

Arbeiten im home office

Arbeit von zuhause aus ist nicht immer ohne Probleme. Darauf hat ver.di reagiert. Hier >>> zum Download (pdf-Datei – 400 KB) eine Umsetzungshilfe für Dienstvereinbarungen über das Arbeiten im home office. Der Bundesfachbereichsvorstand Gemeinden hat Mindeststandards verabschiedet, und es geht darum, gute digitale Arbeit für alle zu erreichen und vergleichbare Standards zu schaffen. Die Personalräte sind aufgerufen, neue Dienstvereinbarungen zu dem Thema nur abzuschließen, wenn sie die Mindeststandards vereinbaren können. Arbeiten im home office weiterlesen

Arbeitgeber gegen Tarifvertrag Digitalisierung

In dem „Essener Appell“ fordern Personalräte der deutschen Großstädte mit mehr als 500.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister der 15 größten Großstädte auf, sich für einen Tarifvertrag Digitalisierung einzusetzen.  Die Arbeitgeber sehen dafür aber keine Notwendigkeit. Der Appell >>> im Wortlaut